Einfriedungen

Einfriedungen und Toranlagen verhindern den unerwünschten Zugang auf ein Grundstück oder in ein Gebäude. Kraftbetätigte Türen und Tore müssen dabei den allgemein anerkannten Regeln der Technik nach beschaffen und betrieben werden. Sie unterliegen der europäischen Maschinenrichtlinie, die in Deutschland durch die Maschinenverordnung umgesetzt wird. Kraftbetriebene Türen und Tore müssen ein CE-Kennzeichen besitzen und damit verbundene Sicherheitsaspekte und -vorschriften erfüllen.

Neben der Technik einer Zaun- bzw. Toranlage sind auch die Materialwahl und die gestalterische Qualität in der Detailausführung entscheidend bei der Herstellung eines hochwertigen Produktes. Um eine langjährige Gebrauchstauglichkeit zu gewährleisten, müssen bewegliche Teile von Türen und Toren regelmäßig gewartet werden.